AKTUELL: myMONK sucht Werkstudenten +++ Kennst Du schon den neuen Podcast? Und folgst Du myMONK schon bei Instagram?

Der Morgen ist der beste Zeitpunkt, seinen Zustand und die Situation möglichst klar einzuschätzen. Auch realistische Ziele für den Tag können morgens am besten festgelegt werden. So vorbereitet kann das Handeln beginnen.

Am Abend hingegen heißt es, freundlich zu sich zu sein und voller Lob. Neue Pläne sollten am Abend nicht gemacht werden, auch ist der Abend nicht geeignet fürs schonungslose Sezieren von Situationen, die man am Tag vermeintlich besser hätte lösen können. Am Abend soll der Tag abgeschlossen, der Geist friedlich gestimmt und zur Ruhe gebracht werden. So schläft es sich hinterher am besten.

Grundregeln der Burn-out-Behandlung
Burn-out-Behandlung: Grundregel 1 – Morgens sonnenklar, abends ein friedlicher Sonnenuntergang
Burn-out-Behandlung: Grundregel 2 – Tagebuch führen
Burn-out-Behandlung: Grundregel 3 – Prinzipien auf dem Weg zu inneren Entscheidungen lesen
Burn-out-Behandlung: Grundregel 4 – Geduldig sein
Burn-out-Behandlung: Grundregel 5 – Nicht unüberlegt abbrechen

Burn-out
Burn-out und Depressionen
Burn-out – Verbreitung und Kosten

Burn-out – Verlauf
Burn-out – Symptome
Burn-out – Begleiterkrankungen
Burn-out – Diagnose
Burn-out – Test
Burn-out – Ursachen
Burn-out – Behandlung
Burn-out vorbeugen (Prävention)
Quellen