AKTUELL: myMONK sucht Werkstudenten +++ Kennst Du schon den neuen Podcast? Und folgst Du myMONK schon bei Instagram?

Den größte Teil unserer täglichen Stressfaktoren erleben wir im Beruf. Immer mehr wird von uns verlangt, gleichzeitig sind wir uns immer unsicherer, wie wir all die Anforderungen erfüllen sollen. Zudem nagt der drohende Arbeitsplatzverlust an uns, den Kollegen und den Kunden, was den Druck und die Konkurrenz untereinander verschärft.

Die wichtigsten Stressfaktoren im Job sind:

  • hoher Leistungsdruck, unrealistische Termine
  • ungenaue Angaben, was wann wie erfüllt werden soll
  • geringer Gestaltungsspielraum / fehlende Kontrolle über den Arbeitsprozess
  • lange Arbeitszeiten, kaum Pausen

Nein, es kommt uns nicht nur so vor. Die Arbeitswelt wird härter, ungnädiger und lässt immer weniger Raum für Entfaltung und LEBEN jenseits des Schreibtischs. Das zeigen auch die zahlreichen Studien und Umfragen zum „Stressfaktor Arbeit“:

  • Umfrage der Apotheken Umschau: 35,8% aller deutschen Berufstätigen führen bestimmte gesundheitliche Probleme darauf zurück, dass sie sich um ihren Arbeitsplatz sorgen
  • Umfrage von Gallup (ein US-Meinungsforschungsinstitut): über 90% aller Arbeitnehmer fühlen sich mindestens einmal wöchentlich an ihrem Arbeitsplatz gestresst, jeder Vierte fühlt sich sogar täglich gestresst
  • Studie der Bundespsychotherapeutenkammer: 1990 gingen 5,5% aller Fehlzeiten auf psychische Erkrankungen zurück, 2009 waren es bereits 11%.

Neue Studien zum Thema Stress findet ihr regelmäßig unter „Stress“.

Stressfaktor Arbeit (Stress am Arbeitsplatz)
Stressfaktor Geld
Stressfaktor Privatleben
Stressfaktor Ärger
Stressfaktor hohe Erwartungen

 

Stress
Stress-Definition (Was ist Stress?)
Positiver Stress?
Nimmt der Stress zu?
Stressfaktoren
Wie uns Stress krank macht
Stress-Symptome
Stress-Test
Stresstagebuch
Stressbewältigung