Neu im Podcast von myMONK: Ich schäme mich so. Und folgst Du myMONK schon bei Instagram?

Du träumst schon lange vom eigenen Buch / Blog / Unternehmen? Aber kommst so wenig aus dem Knick wie ein Metallwinkel?

Dann wird Dir das Geheimnis der Profis vielleicht helfen.

Steven Pressfield schreibt davon in „The War of Art“:

Nicht das Schreiben selbst ist der harte Teil.

Sich hinzusetzen, um sich ans Schreiben zu machen – das ist hart.

(Gilt für jede harte Arbeit.)

Profis wissen das:

Überwinden sie sich und sitzen erst mal am Arbeitsplatz, ist das Schwerste geschafft. Also konzentrieren sie sich auf diesen ersten Schritt. Den Rest blenden sie aus: die Gedanken an die Arbeit, die Ängste, die Zweifel. Das Ergebnis ist nicht entscheidend: wer sich jeden Tag überwindet, wird zwangsläufig besser und zwangsläufig was schaffen.

Amateure wissen es nicht.

Sie verlieren sich und ihren Mut in Gedanken an die Arbeit selbst, den Ängsten, den Zweifeln.

Profis setzen sich hin und verändern die Welt.

Amateure warten, bis sie „sich danach fühlen“. Und warten. Und warten.

 

P.S.: Siehe Die einzigen 100 Wörter, die Du heute lesen solltest und Das Zen des Beginnens – Wie man endlich anpackt, was man schon ewig vor sich herschiebt

 

Photo: micadew