AKTUELL: myMONK sucht Werkstudenten +++ Kennst Du schon den neuen Podcast? Und folgst Du myMONK schon bei Instagram?

Jeder Mensch verfügt über psychophysiologische Grundprozesse, zu denen auch die Selbstregulation (Selbstheilungskräfte) gehört. In Belastungssituationen können die Grundprozesse jedoch gestört sein, ein langfristig unpassendes Leben kann die Kräfte auch lähmen. So zum Beispiel beim Burn-out.

Die Selbstheilungskräfte und anderen Grundprozesse funktionieren automatisch, entziehen sich also der bewussten Steuerung. Sie bauen auf den Genen und der individuellen Lebensgeschichte auf, also auf allen Erlebnissen, Emotionen, Beziehungen, Herausforderungen etc., die ein Mensch in jüngster und weit zurück liegender Vergangenheit erfahren hat. Diese Erfahrungen führen zu einer Art Selbstregulation: treten Schwierigkeiten auf, versuchen Körper und Geist, wieder ins alte Gleichgewicht zu kommen.

Gestört werden kann die Selbstregulation, wenn wir über längere Zeit zu stark gestresst sind, Angst haben, stark negative Emotionen erleiden, zu viel grübeln und uns zu viel zumuten. Dann werden die Nervenbahnen der Grundprozesse mit Impulsen überschwemmt, die diese durcheinander geraten lassen.

Um eine Erkrankung wie den Burn-out zu überwinden, muss eine positive Einstellung zur Genesung im Geist des Patienten vorherrschen.

Einfach gesagt: Wer nicht glaubt, ein Recht auf Gesundheit zu haben wieder gesund werden zu können, wird es auch nicht.

Außerdem muss eine sogenannte „Selbstwirksamkeit“ empfunden werden: der Betroffene muss wissen, dass er selbst die Verantwortung für seine Gesundung hat und daran glauben, dass es seine Fähigkeiten zulassen. Daneben spielt der Wille zur Veränderung eine wichtige Rolle.

Was tun, wenn die eigene Einstellung im Weg steht?

Hat der Betroffene nicht den Glauben und den Willen, seinen Burn-out zu überwinden, müssen Arzt und / oder Psychotherapeut das Vertrauen und die Selbstwirksamkeit sowie die Offenheit für Veränderungen gemeinsam mit dem Patienten wiederherstellen. Am besten funktioniert dies über kleine Schritte und neue, positive Erfahrungen, die die alte, hinderliche Einstellung bröckeln lassen. Dafür kann eine vorübergehend neue, unterstützende Umgebung wie in einer Klinik notwendig sein.

Burn-out
Burn-out und Depressionen
Burn-out – Verbreitung und Kosten

Burn-out – Verlauf
Burn-out – Symptome
Burn-out – Begleiterkrankungen
Burn-out – Diagnose
Burn-out – Test
Burn-out – Ursachen
Burn-out – Behandlung
Burn-out vorbeugen (Prävention)
Quellen