AKTUELL: myMONK sucht Werkstudenten +++ Kennst Du schon den neuen Podcast? Und folgst Du myMONK schon bei Instagram?

Liebe Leute,

so, das war’s dann wohl mit 2013. Auch gut, weiter geht’s, und zwar mit … 2014 und einer Menge Lust auf das neue Jahr.

Vorher aber noch aus ganzem Herzen:

Danke! Für eure Zeit. Für eure Likes und Shares, Tweets und Kommentare. Für eure Mails, euren Zuspruch und eure Unterstützung aller Art. Und dafür, dass mir so viele von euch treu geblieben sind in den langen Monaten meiner Schreibpause. Ohne euch wäre myMONK nichts. Ich kann nur Texte schreiben und hier veröffentlichen – ihr aber seid der Sauerstoff, das Blut, die Wärme, das Leben hier.

Meine Pläne

Meine wichtigsten Pläne für die Seite in 2014:

  1. Ich möchte das mir Mögliche dafür tun, um alle Stammleser von myMONK auch im nächsten Jahr zu halten.
  2. myMONK soll weiter kräftig wachsen. Im Dezember 2013 besuchten 50.000 Leser  die Seite insgesamt 90.000 Mal. 170 Millionen Menschen auf der Welt sprechen Deutsch – da geht doch noch was! ☺
  3. myMONK soll mehr Geld abwerfen. Nur wenn mir das gelingt, kann ich mich um die Seite langfristig so intensiv kümmern – und mir irgendwann Dazu werde ich versuchen, noch mehr Wert zu schaffen. Für die Leser und vermutlich auch für Anbieter wie Coaches und Yogalehrer.

Genaue Zahlen für Besucherwachstum und Umsatz schwirren mir zwar immer mal wieder im Kopf herum. Zurzeit sehe ich das so: meine Richtung kann ich festlegen, wo genau ich am Ende lande aber nur begrenzt. Tausend Dinge können geschehen oder auch nicht, mich nach vorn katapultieren oder zurückwerfen. Warum also den Kopf darüber zerbrechen, ob es Ende 2014 X Besucher oder Y Euro im Monat sein sollen.

Was wünschst Du Dir von myMONK?

Vermutlich kann ich nicht alle Wünsche erfüllen. Aber ich möchte es versuchen.

Dazu würde ich gern erfahren:

Was wünschst DU Dir von myMONK im neuen Jahr?

Nur wenn ich das weiß, kann ich Dir das geben, was Du brauchst.

Ich bin echt gespannt und freu mich sehr auf eure Antworten.

Liebe Grüße,

Tim

 

Photo: Bhumika Bhatia