AKTUELL: myMONK sucht Werkstudenten +++ Kennst Du schon den neuen Podcast? Und folgst Du myMONK schon bei Instagram?

Der Stress-Herzinfarkt mit 50 bei Managern ist ein Mythos, sagt der Arzt Gunter Frank, der in seiner eigenen Praxis Gesundheitschecks für Führungskräfte anbietet. Welche Erfahrungen er sonst mit den beruflich Vielbeschäftigten hat und was er Managern rät, das erzählt er im Interview.

Ein Auszug aus dem Manager Magazin:

Frank: Bei Führungskräften wird der Stressnerv oft unentwegt aktiviert. Es gibt keinen Feierabend mehr, keinen Gottesdienst, keinen Urlaub. Führungskräfte müssen daher lernen, den Parasympatikus, den Ruhenerv, selber zu aktivieren. Nicht den Drang zu haben, irgendwo anzurufen, Emails zu checken, Pläne zu schmieden. Das ist eine Kompetenz, die man heute als Manager haben muss. Sonst kann es sein, dass man alle seine Ziele erreicht, aber mit 45 dennoch depressiv ist.

Das Interview könnt ihr hier lesen.

Manager, werdet Teil von myMONK, unser Tor ist für alle offen.

 

Photo: Allen Sima