AKTUELL: myMONK sucht Werkstudenten +++ Kennst Du schon den neuen Podcast? Und folgst Du myMONK schon bei Instagram?

Götz Mundle, Burnout-Experte und Chefarzt der Oberbergkliniken, empfiehlt allen Führungskräften, ihr Blackberrys am Abend auszuschalten. Daueronlinesein macht nämlich süchtig und kann zum Stress-Overkill führen.

Im Interview mit dem Handelsblatt sagt er:

Wer ist besonders gefährdet?

Gerade Menschen mit Selbstwertproblemen sind durch die ständige Erreichbarkeit leicht verführbar. Sie schaffen sich die Illusion von Sicherheit und Stärke durch das Gefühl: Ich werde gebraucht, ich bin unersetzlich.

Das ganze Interview findet ihr hier.

Diesen Punkt kann ich gut nachvollziehen. Was war das für ein wichtiges Gefühl, in der U-Bahn oder sogar abends Daheim, als Berufsanfänger, neue Mails auf dem Blackberry zu checken. Ich hatte es geschafft … dachte ich. Zum Glück wurden meine Zweifel daran recht schnell größer.

Unser Dank geht an den Blog zenpop.de, durch den wir auf das Interview aufmerksam geworden sind.

 

Photo: Enrique Dans