Neu im Podcast von myMONK: Ich schäme mich so. Und folgst Du myMONK schon bei Instagram?

Es gibt einen Unterschied zwischen aufgeben und loslassen. Einen gewaltigen.

Du gibst auf
aus Angst und
schränkst Dein Leben ein.

Oder:

Du lässt los
im Vertrauen und
befreist Dein Leben.

Aufgeben ist schlecht.
Loslassen ist gut.

Siehe auch: 5 Gründe, jetzt nicht aufzugeben und 4 Gründe, warum Du nicht loslassen kannst. Für dauerhaft mehr Gelassenheit  und ein leichteres Leben kannst Du auch Loslassen zur Gewohnheit machen.

Photo: Stefanie Neves