AKTUELL: myMONK sucht Werkstudenten +++ Kennst Du schon den neuen Podcast? Und folgst Du myMONK schon bei Instagram?

Kein Vor, kein Zurück. Das eigene Leben im ewig langen Stau.

Du hupst, aber das bringt Dich nicht weiter, keinen Zentimeter. Du trittst mit aller Kraft aufs Gas, aber es passiert nichts, als wäre kein Gang eingelegt. Langsam aber sicher verlässt Dich der Mut.

Du willst da raus, einfach weiter kommen, frische Luft atmen, ’was anderes sehen als die immer gleichgraue Szenerie.

Du willst da raus. Heute noch.

Und Du wirst da rauskommen.

Dafür musst Du aber wissen, warum Du gerade feststeckst.

Du brauchst mehr Klarheit. Nur dann kannst Du die richtigen Fragen stellen. Fragen, die den Stau auflösen; den Knoten platzen lassen.

Marketing-Ikone Seth Godin schreibt von den 4 Gründen, aus denen Du und ich immer feststecken, wenn wir feststecken.

  1. Du weißt nicht, WAS Du tun sollst.
  2. Du weißt nicht, WIE Du’s tun sollst.
  3. Dir fehlen die MITTEL, zu tun, was zu tun ist.
  4. Du hast ANGST, zu tun, was zu tun ist.

Finde heraus, welche dieser 4 Gründe Dich zurückhält und der Stau beginnt sich zu lichten; der Knoten wird locker.

Warum steckst Du gerade fest?

P.S.: Mehr Variationen dieser vier Dinge, die Dich womöglich aufhalten, findest Du hier: 10 Gründe, aus denen Du feststeckst (und was Du dagegen tun kannst)

 

Photo: Hartwig HKD