AKTUELL: myMONK sucht Werkstudenten +++ Kennst Du schon den neuen Podcast? Und folgst Du myMONK schon bei Instagram?

Bahar Yilmaz ist Yoga-Lehrerin, spirituelle Beraterin und Autorin. Im myMONK-Interview spricht sie über Selbstheilung und Balance und darüber, warum sie sich nach ihrem BWL-Studium ganz dem Yoga und der Spiritualität hingegeben hat.

Hallo Frau Yilmaz, herzlich willkommen bei myMONK und vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für das Interview nehmen. Möchten Sie sich den Lesern zunächst kurz vorstellen?

Vielen Dank für Ihr Interesse an mir und meiner Arbeit. Ich bin Yogalehrerin und ein hellsichtiges Medium. Seit mehreren Jahren beschäftige ich mich zudem intensiv mit Medialität und geistigem Heilen, worin ich mich in England am Arthur Findlay College ausbilden ließ. Nachdem ich in der Schweiz ein Center für Yoga, Medialität, Meditation und Heilen in der Nähe von Basel gegründet hatte, führe ich heute eine eigene Praxis in Ingolstadt/DE. Dort biete ich unter anderem Kurse, Zirkel, Yoga und Privat-Sessions an. Seit 2010 trete ich auch bei internationalen Kongressen als Vortragende auf und bin mit vielfältigen Events im deutschsprachigen Raum anzutreffen.

Im Mai 2011 erschien mein erstes Buch “Yoga Siddhis”, im April 2012 das zweite “Trance Healing”.

Was verstehen Sie unter „Selbstheilung“ – und hat jeder von uns die Fähigkeit dazu?

Im Ayurveda, der altindischen Wissenschaft des Lebens, wird der Zustand vollkommener Gesundheit als „swastha“ bezeichnet. „Swastha“ bedeutet „im Selbst begründet, stabil“ zu sein. Das bedeutet, dass der Prozess der Selbstheilung insbesondere dann eintritt, wenn der Mensch mit seinem „Selbst“ verbunden ist. Das Selbst ist der Aspekt im Menschen, das mit dem göttlichen Prinzip verbunden, vollkommen rein, unberührt und ewig ist.

Das Ego mit seiner menschlichen Begrenztheit ist der zweite Aspekt, der aber von der Grosszahl der Menschen ausschliesslich gelebt wird. Selbstheilung aktiviert sich dann, wenn wir es schaffen, eine Brücke zu bauen zwischen dem „Ego“ und dem „Selbst“. Ohne diese Verbindung schneiden wir uns von dem kosmischen Heilungspotential ab und dies kann zu Unwohlsein, Schmerzen und Krankheit führen.

Wie können wir unsere Selbstheilungskräfte stärken?

Selbstheilungskräfte stabilsieren sich immer dann, wenn wir die Brücke zwischen Ego und „Selbst“ aufbauen und festigen. Dies kann durch Einsatz verschiedenster Methoden/Techniken erfolgen. Beispielsweise durch Meditation & Yoga, Tiefen-Entspannung & Trance (um das Ego abzuschalten), Verbindung zu geistigen Wesen & Engeln u.v.m.

Wie können wir unsere innere Mitte, unser „wahres Selbst“ finden?

Ich denk einer der vielen Wege, das „wahre Selbst“ zu finden, ist es eine Balance im Leben herzustellen. Die meisten Menschen sind viel zu sehr in ihre menschliche Beschränktheit involviert und fühlen sich der Welt, Naturgesetzen und dem Leben ausgeliefert. Dabei kann man zu jedem Zeitpunkt wählen, in die Freiheit und Kraft zu treten.

Yoga & Meditation können ungemein dabei helfen, sich selbst wieder wahrzunehmen und das Ego zu verstehen. Denn das Durchschauen des Egos und seiner Absichten kann ein wichtiger Schritt in der „Erleuchtung“ sein.

Glauben Sie, dass jeder von uns eine Art Berufung hat? Wenn ja, kennen Sie Übungen, mit denen wir diese, unsere eigene Berufung finden können?

Ich bin der tiefen Überzeugung, dass jedes auf der Erde inkarniertes Wesen eine Lebensaufgabe & einen Seelenplan hat. Je mehr wir uns auf unserem Seelenweg befinden und mit unserem Selbst verbunden sind, umso stärker erfüllen wir unsere Lebensaufgabe. Insbesondere heute in dieser Zeit der Schwingungserhöhung und Transformation auf der Erde hat jeder einzelne eine ganz bestimmte Aufgabe: Das eigene Licht erkennen und das Licht in anderen wachrufen.

Je enger man mit dem Selbst verbunden ist und je mehr es man schafft, das Ego und den Intellekt zur Seite zu schieben und sein Herz für Liebe zu öffnen, umso mehr ebnet sich der Seelenweg. Tiefen-Entspannung kann dabei sehr hilfreich sein, denn darin können wir aus dem Gefängnis unseres Ego‘s hinaustreten. In meinen Trance Healing & Higher Self-Healing-Seminaren geht es genau darum, diese Verbindung zu stärken und Botschaften von der Seele zu erhalten! Dies kann Aufschluss darüber geben, wieso beispielsweise ein Mensch krank oder unerfüllt ist.

Wie können Interessierte Sie am besten kontaktieren?
Hier geht es zur Kontaktseite auf meiner Homepage: http://baharyilmaz.com/bahar/kontakt.

Herzlichen Dank für das Interview!

Vielen Dank und alles Liebe von Herzen!

 

Photo (oben): John Spade