AKTUELL: myMONK sucht Werkstudenten +++ Kennst Du schon den neuen Podcast? Und folgst Du myMONK schon bei Instagram?

Nicht nur die Aufgabenmenge verursacht Stress, sondern auch – und vor allem – der Inhalt der Aufgaben. Besonders schnell können Menschen einen Burnout oder eine Depression erleiden, wenn Sie ihre Minuten, Stunden, Wochentage, Monate und Jahre mit Arbeit zubringen, die sie als sinnlos, aufgezwungen und für sich nicht passend erleben.

Die Welt schreibt:

Der Vorzeigeunternehmer Götz Werner von den dm-Drogeriemärkten sagte in einem Spiegel-Interview: „Großer Stress entsteht, wenn man etwas macht, das einem nicht entspricht, wenn man mit Aufgaben konfrontiert ist, mit denen man sich nicht innerlich verbinden kann.“

In derselben Ausgabe wurde der Coach Reinhard Ahrens zitiert, der Vorstände bei der Personalentwicklung berät, aber auch einzelne Topmanager coacht, wenn sie nicht mehr wissen, wie sie mit dem Stress klarkommen sollen: „Wenn wir fremde Ziele zu unseren machen, entsteht auf Dauer ungesunder Stress.“

Zum Artikel geht’s hier.

Wie selbstbestimmt lebst und arbeitest Du?

 

Photo: Allen