AKTUELL: myMONK sucht Werkstudenten +++ Kennst Du schon den neuen Podcast? Und folgst Du myMONK schon bei Instagram?

Zeitzuleben.de hat eine Reihe von Fragen aufgestellt, die einem beim Erkennen der eigenen Lebendigkeit helfen können. Und auch der Unlebendigkeit. Man muss ja nicht ständig nackt im See baden, darum geht es nicht. Aber wem auffällt, dass er keinen der folgenden Punkte in den letzten Wochen oder Monaten erlebt hat, benötigt vielleicht etwas mehr entspannte Zeit für sich – und etwas weniger Zeit für seinen Chef oder das eigene Unternehmen.

Eine Auswahl der Fragen:

Wann haben Sie das letzte Mal eine Nacht durchgemacht und morgens den Sonnenaufgang erlebt?
Wann sind Sie das letzte Mal nackt in einem See geschwommen?
Wann sind Sie das letzte Mal alleine durch die Natur gewandert?
Wann haben Sie im Restaurant laut mit Freunden gesungen (obwohl Sie nicht betrunken waren)?
Wann sind Sie zuletzt Achterbahn gefahren, obwohl Sie sich eigentlich zuerst nicht getraut haben?
Wann haben Sie das letzte Mal wild und hemmungslos getanzt?
Wann waren Sie zuletzt mit Freunden einen trinken?

Den ganzen Artikel findet ihr hier.

Woran erkennst Du, dass Du lebendig bist und wirklich l-e-b-s-t?

 

Photo: aroid