AKTUELL: myMONK sucht Werkstudenten +++ Kennst Du schon den neuen Podcast? Und folgst Du myMONK schon bei Instagram?

Bibliotheken voller Bücher mit Lebensregeln, Regeln für gute Präsentation, den richtigen Sport, die richtige Beziehung, die richtige Karriere, das richtige Geldanlegen. Brauchen wir das heute noch, wo doch alles potenziell freier und tatsächlich immer unfreier zugeht?

Geschrieben von Jonathan Mead, übersetzt von Mike Kauschke:

Das laute Zeitalter der „7 Wege, um dein Leben sofort zu verbessern“ und „Wie du jeden dazu bringst, deinem Willen zu folgen“ nähert sich dem Ende. Und ein ruhiges, selbstbewusstes Zeitalter der Selbstbestimmung gewinnt an Stärke.

[..]

Du lebst in einer außergewöhnlichen Zeit. Ja, du kannst tun, was du willst. Nein, nichts Schlimmes wird geschehen, wenn du es tust. Aber du musst entscheiden, was es ist.

Entwirf deine eigenen Regeln. Aber Gott bewahre, richtet dich dabei nicht nach der Schablone der Rebellionskonzepte, die derzeit vor allem online kursieren.

Den Artikel findet ihr hier.

 

Photo: Incase