Neu im Podcast von myMONK: Ich schäme mich so. Und folgst Du myMONK schon bei Instagram?

Würdest Du auch gern etwas von Deinem alten Kram verkaufen, bist aber (wie ich) zu faul, alles einzeln zu fotografieren, bei eBay ‘reinzustellen und zu hoffen, dass es irgendwer will?

Ankaufdienste wie momox oder re-buy machen einem das Geldverdienen mit Entrümpeln leichter. Das geht so:

  • eine Liste hochladen mit Artikelnummern von CDs, Büchern, Spiele oder was auch immer
  • Angebotspreis vom Ankaufdienst erhalten (vergleichen lohnt sich!)
  • dem Ankaufsdienst die komplette Kiste mit den Produkten der zuvor hochgeladenen Liste zuschicken
  • auf die Eingangsbestätigung vom Ankaufsdienst warten
  • Überweisung vom Ankaufsdienst erhalten

Stephan, der Feierabendyogi, hat’s ausprobiert:

Bei Momox habe ich etwa 58 Euro angeboten bekommen. Daraufhin habe ich es bei rebuy nochmal probiert und dort sogar fast 100 Euro geboten bekommen. Somit war es schnell klar, ich habe mein Paket an re-buy adressiert. Nach ein paar Tagen bekam ich eine Antwort, dass meine Lieferung eingetroffen und akzeptiert war. Daraufhin konnte ich die Gutschrift auf mein Konto überweisen lassen.

Im Keller lagern noch Hunderte von Musik-CDs. Die wandern in naher Zukunft auch zu re-buy, oder momox. Je nachdem, wer mehr bietet. Und ich freue mich, dass ich meine Altlasten losgeworden bin und auch weniger Kartons für den Umzug packen muss.

Wovon würdest Du Dich gern befreien – und damit auch noch ein paar Euros verdienen?

 

Photo: Pylon757