AKTUELL: myMONK sucht Werkstudenten +++ Kennst Du schon den neuen Podcast? Und folgst Du myMONK schon bei Instagram?

Bei yogamour gefunden: eine 15-minütige Yoga-Sequenz, die auch für Beginner gut umsetzbar sein sollte.

yogamour schreibt zu der Übung:

Yoga āsanas im Fluss zu üben, d.h., Atem und Yogahaltungen miteinander zu bewegen, bringt Körper und Geist in einen konzentrierten, meditativen Zustand. Das Loslassen von anhaftenden Gedankengängen (citta-vrttis) funktioniert wie von selbst – wir fühlen uns im Fluss.

Inspiriert von den Prana Flow-Sequenzen der kalifornischen Yogameisterin Shiva Rea haben wir eine kleine, einfache Yogasequenz für euch einstudiert: Wir drehen uns im Verlauf der āsana-Sequenz im Kreis, die Verbindung Atem-Bewegung wird zum dynamischen Tanz, die Verbindung zur Erde bleibt stets stabil (stira) und angenehm, freudvoll (sukam) – wir werden warm, ruhig und zufrieden.

Den Artikel findet ihr hier.

Und hier das Video: