AKTUELL: myMONK sucht Werkstudenten +++ Kennst Du schon den neuen Podcast? Und folgst Du myMONK schon bei Instagram?

„Energien“ sind nicht nur ein Thema für Fans der Esoterik, sie spielen für jeden von uns und auch im Berufs- und Geschäftsleben eine wichtige Rolle, sagt Claudia Dieckmann vom Institut für Energiearbeit. Darüber spricht sie mit mir im myMONK-Interview.

Was bedeutet „Prana“ und wozu dient „Pranic Energy Healing“?

Prana = Lebensenergie in Sanskrit

Pranic Energy Healing ist eine moderne Form der Energiearbeit, die den Menschen in die Lage versetzt, Energien zu transformieren, Energiekörper, welche den Körper durchdringen und mit Vitalkraft versorgen, zu reinigen und zu stärken. Das hat die Anhebung der Vitalität und Selbstheilungskraft zur Folge.

Worunter leidet die eigene Energie am häufigsten?

Die Ursachen sind multiple. Negatives Denken, negative Emotionen, niedriges Bewusstsein, krankmachendes Essen, krankmachender Stress und Unklarheit, durch Stress schwächt sich das Immunsystem, die Abwehrkraft des Körpers.

Was ist die „Energetische Selbstverteidigung“  und wie können wir sie erlernen?

Energetische (psychische) Selbstverteidigung beschäftigt sich damit, wie wir uns vor von außen kommenden Energien des Angriffes schützen können, vor Aggressionen, Mobbing odgl.

Erlernbar ist das in einem 2 tägigen Seminar.

Was hat es mit „Arhat Yoga“ auf sich?

Yoga ist Spirituelle Arbeit zur Erlangung der Einheit mit seinem Höheren Selbst und der Einheit mit Gott.

Arhat Yoga hat das Ziel, Menschen den Weg des Arhat, des Erwachten, aufzuzeigen. Durch die Praxis dieser Form des Yoga ertüchtigen sich Körper, Geist und Seele.

Wie kann die Berücksichtigung von „Energien“ den Erfolg im Beruf steigern?

Zu erkennen, dass alles Energie ist und zu lernen, Energien entsprechend positiv zu lenken und zu transformieren bedeutet ein leben in Harmonie mit dem Ganzen zu leben zu beginnen. Ist der Körper-Geist- Seele Anteil in Frieden und Harmonie, ist unser Leben in Harmonie. Man lernt ganzheitlich, auch materiell, Erfolg zu kreieren ohne andere zu manipulieren, zu hintergehen, zu bekämpfen.
Erfolg ist auch Geld, da Geld Energie ist. Aber eben nicht nur. Ein erfolgreiches Leben ist ein Leben das ganzheitlich gut ist.

Woran erkennt man, dass man zum Beispiel mit seinem neu gegründeten Unternehmen auf dem richtigen Weg ist – ob es also die „richtige Energie“ mitbringt?

  1. Ein Unternehmen ist genau so gut wie die Energie, welche die Menschen einbringen und ausbringen.
  2. Man lernt, Energie zu fühlen (scannen) und die Energie des Energiekörpers Unternehmen in den einzelnen Bereichen zu erfühlen.
  3. Dann kann man mit diesem Wissen wie den menschlichen oder tierischen Körper auch die Energiezentren der Unternehmen harmonisieren und stärken.

Was bedeutet Balance im Leben? Wie können wir sie immer wieder erreichen?

Durch Stille. In der Stille liegt die Kraft. Balance und Frieden werden nur durch Bewusstseinsveränderung erreicht und durch regelmäßige Praxis erhalten, da wir ja durch unser Berufsleben immer wieder selbst verunreinigt denken und fühlen oder durch Stress in der Umgebung verunreinigt werden (also einerseits selbst und anderseits von außen). Das ganz ist mental und emotional gleich wie beim Körper.

Sie waschen diesen regelmäßig und keiner denkt darüber nach außer man tut es nicht.

Was ist das Institut für Energiearbeit – und wo können die Leser mehr darüber und über Sie erfahren?

Das Institut für Energiearbeit ist vor 17 Jahren in Wien von Claudia Dieckmann gegründet worden und hat Pionierarbeit in der Verbreitung seriösen energetischen Wissens geleistet und tut das noch immer. Wir arbeiten europaweit, bilden Menschen aus und trainieren die Techniken der Pranaarbeit. Tausende Menschen haben Leben und Denken verändert durch unsere Arbeit und unzähligen wurde in schwierigen Lebenssituation erfolgreich geholfen. Wir sind das Hauptausbildungsinstitut in Österreich und trainieren Instruktoren.

Sie können uns gerne auf www.energie-institut.com besuchen, in einem unserer Workshops oder ein Workshop organisieren, wir suchen Organisatoren überall in Europa.

Herzlichen Dank!

 

Photo: Alice Popkorn