Neu im Podcast von myMONK: Ich schäme mich so. Und folgst Du myMONK schon bei Instagram?

Über die Kraft der Worte:

Eine Geschichte erzählt von einem Sufi, der ein krankes Kind heilte.

Er wiederholte einige Worte, dann gab er das Kind seinen Eltern und sagte: “Nun wird es gesund werden.”

Jemand, der das nicht glauben wollte, warf ein: “Wie kann das möglich sein, dass irgend jemand durch ein paar wiederholte Worte geheilt werden kann?”

Von einem sanften Sufi erwartet niemand eine zornige Antwort, doch jetzt drehte er sich zu diesem Mann und entgegnete ihm: “Du verstehst nichts davon. Du bist ein Narr!”

Der Mann fühlte sich sehr beleidigt. Sein Gesicht rötete sich, er wurde wütend.

Der Sufi sagte nun: “Wenn ein Wort die Kraft hat, dich wütend zu machen, warum sollte dann ein Wort nicht auch die Kraft haben zu heilen?”

Gefunden bei: loslassen.li

Ich glaube daran, dass Panzerfäuste sein können, die Mauern einreißen und verbinden … oder töten. Daran, dass sie magisch sein, Mauern auch einfach wegzaubern können. Deswegen möchte ich sie meistern lernen – und auch lernen, sie achtsam einzusetzen (siehe auch: Mund-Minimalismus: Achtsam sprechen oder einfach mal die Schnauze halten).

 

Photo: Dino ahmad ali