AKTUELL: myMONK sucht Werkstudenten +++ Kennst Du schon den neuen Podcast? Und folgst Du myMONK schon bei Instagram?

Der Blog 64-schattenboxer.de hat die fünf Lockerungsübungen im Video zusammengetragen, ihr findet sie hier.

Zu den 5 Lockerungsübungen des Tai Chi schreibt der Blog-Autor:

Die Fünf Lockerungsübungen sind Übungen, die entwickelt wurden von Tai Chi Meister Huang Xingxian, selber ein Schüler von Tai Chi Meister Zheng Manqing. Im Videoclip unten ist Tai Chi Meister Huang Xingxian bei der Demonstration seiner Fünf Lockerungsübungen zu sehen.

Die Fünf Lockerungsübungen werden auch übersetzt mit: Fünf Loslassübungen. Mit ihnen wird zunächst geübt, Bewegungen entstehen zu lassen aus dem Loslassen und Entspannen. Es wird das Fundament für die Tai Chi Bewegungen gelegt. Ohne Schritte wird für das Zusammenspiel von Muskeln, Sehnen, Bändern, Gelenken eine Art Tai Chi Tonleiter erlernt, die in der Tai Chi Form oder beim Push Hands die Grundlage aller Bewegungen bildet.

Photo: Augapfel