Neu im Podcast von myMONK: Ich schäme mich so. Und folgst Du myMONK schon bei Instagram?

Eine kurze Geschichte:

Es war einmal ein legendärer Tennisspieler.

Nie verfehlte er einen Ball, und nie schlug er einen ins Aus.

Niedrige Bälle, die nur Millimeter übers Netz zischten, waren für ihn kein Problem.

Sein erster Aufschlag saß immer, in entscheidenen Situationen schlug er nur Asse.

Es gelang ihm, jedes Spiel zu seinen Gunsten zu wenden.

Er war auch nach zwei Stunden Match flink wie eine Gazelle, wurde niemals müde, und nie rutschte ihm ein Schimpfwort über die Lippen.

Tatsächlich wäre er einer der größten Tennisspieler aller Zeiten gewesen
… wenn man ihn nur dazu hätte bewegen können,
sein Bier zur Seite zu stellen und von der Pressetribüne auf das Spielfeld zu steigen…

Gefunden bei: engelbrecht-media.de

Soviel zu den Kritikern.

Fuckfinger.

 

Photo: Darren Johnson