Neu im Podcast von myMONK: Ich schäme mich so. Und folgst Du myMONK schon bei Instagram?

Um Zen ranken sich mehr Mythen als um Loch Ness oder um den Tod von Lady Di.

In dem ganzen Dickicht aus Vermutungen …
was ist es denn,
was im zählt im Zen?

Eine kurze Geschichte:

Ein Zen-Schüler fragte seinen Roshi: „Was ist das Wichtigste im Zen?“

„Aufmerksamkeit“, erwiderte der Roshi.

„Ach, vielen Dank“, sagte der Schüler. „Aber kannst du mir das Zweitwichtigste verraten?“

Und der Roshi antwortete: „Aufmerksamkeit“.

Boah.

Wo ist Deine Aufmerksamkeit gerade?

Und: wenn sie etwas sucht, auf das sie sich richten kann, für eine Minute, wie wäre es mit Deinem Aaaaaaa … teemmmmm.?

 

Geschichte gefunden auf: bodhidharmazendo-kempten.de,   Photo: M Dougan