Neu im Podcast von myMONK: Ich schäme mich so. Und folgst Du myMONK schon bei Instagram?

Der Dalai Lama fährt keinen Porsche. Trägt keine Goldketten. Statussymbole sind für ihn genauso unwichtig wie Jobs und Titel und Applaus oder die Anzahl an Stunden, die sich jemand im Büro hinter Monitoren runter wirtschaftet.

Aus seinen Lebensregeln und Zitaten aus Interviews und Büchern geht hervor, was für ihn stattdessen einen „erfolgreichen Menschen“ ausmacht.

  1. Der wahre Held kämpft nicht gegen Feinde im Außen, sondern gegen den Ärger und Hass in seinem eigenen Inneren.
  2. Er öffnet seine Arme der Veränderung, aber verliert dabei nie seine Werte aus den Augen.
  3. Er misst seinen Erfolg nicht an anderen, sondern daran, was er für ihn aufgeben musste.
  4. Er will nicht besser sein als jemand anderes, sondern besser als sein früheres Selbst.
  5. Er schafft eine liebevolle Atmosphäre zuhause, denn sein Heim ist das Fundament für sein Leben.
  6. Er weiß, dass ein offenes Herz auch seinen Geist offen hält.
  7. Er folgt nur einer Religion: Mitgefühl.
  8. Er weiß auch, dass Dankbarkeit der Boden für alles Gute ist.
  9. Er nimmt sich jeden Tag etwas Zeit zum Alleinsein.
  10. Er begibt sich mindestens einmal im Jahr an einen Ort, an dem er noch nie gewesen ist.
  11. Er vergisst nie, dass ihn schmerzhafte Erfahrungen stärker und weiser machen können.
  12. Er teilt sein Wissen und seine Erfahrungen, denn das ist ein Weg, unsterblich zu werden.
  13. Er übernimmt die Verantwortung für sein Handeln und geht sorgsam, respektvoll und freundlich mit der Erde und allen Lebewesen um.
  14. Er hilft anderen, und wenn ihm das nicht möglich ist, versucht er, ihnen wenigstens nicht zu schaden.
  15. Er ergreift sofort Maßnahmen, wenn er erkennt, dass er einen Fehler begangen hat.

Wann fühlst Du Dich erfolgreich?

Siehe auch 20 Anzeichen, dass Dein Leben ein voller Erfolg ist (auch, wenn Du Dich nicht so fühlst).

 

Photo: Yancho Sabev (Creative Commons)