AKTUELL: myMONK sucht Werkstudenten +++ Kennst Du schon den neuen Podcast? Und folgst Du myMONK schon bei Instagram?

Inge Hufschlag besuchte eine der ältesten Ayurveda-Kliniken in Sri Lanka, in der die Gäste eine ganzheitliche Ayurveda-Behandlung erfahren können. Was sie dort erlebt hat, beschreibt sie in der WELT.

Da heißt es zum Beispiel:

Frauen sind, das zeigt die Erfahrung des Hotels, eher bereit, sich auf die fremdartige Behandlung einzulassen. Sie kommen zur Ruhe und zu sich selbst, Männer sehen das eher als eine Art TÜV, wenn der Motor nicht mehr rund läuft: Inspektion, Außen- und Innenwäsche, Auftanken klingt für sie eingängiger als Vata, Pitta und Kapha.

Das sind die drei Doshas, die Grundkräfte des Lebens. Auf diesem Regelsystem basiert nach der ayurvedischen Lehre das Gleichgewicht der Körperfunktionen. Die Einordnung des Patienten nach diesem Prinzip ist wichtiger Bestandteil der Therapie. Obendrein tut so ein Ölwechsel im Paradies aber auch einfach gut. Man lernt zwangsläufig, was zu Hause so selten gelingt: sich einfach mal liegen lassen.

Den Artikel findet ihr hier.

 

Photo: sellyourseoul