AKTUELL: myMONK sucht Werkstudenten +++ Kennst Du schon den neuen Podcast? Und folgst Du myMONK schon bei Instagram?

Aussteigen, dafür braucht man keine Millionen auf dem Konto, keine Erlaubnis vom Chef oder „der Gesellschaft“.

Vielen Dank an den Blog „Einfach schön Leben“ für die tolle, achtteilige Artikelserien zum Aussteigen. So heißt es zu Beginn:

Wir beginnen heute eine neue Serie in der wir Schrittweise Wege erklären, wie wir nach und nach aus dem Hamsterrad (manchmal dem sogar selbst gewählten Hamsterrad) befreien können. Im weiteren Verlauf unserer Serie werden wir dann sehr stark auch auf das Thema „autarkes Leben“ und Selbstversorger eingehen. Hierbei werden uns Ideen von John Seymour und anderen Autoren begleiten.

Hier geht’s zu den Texten:

Teil 1 – Schritt für Schritt loslassen

Teil 2 – Der große Vorteil, wenn Sie ein Kind der Konsumgesellschaft sind

Teil 3 – Warum Multitasking kein Vorteil ist

Teil 4 – Seine Sachen organisieren ist gut, aber besser ist, wenn man sich von ihnen trennt

Teil 5 – Bedenke stets, was Dich bei Deinen Entscheidungen erwartet

Teil 6 – Haben Sie Angst vor leeren Schreibtischen?

Teil 7 – Meiden Sie den Gruppensog

Teil 8 – Einkaufen – wirklich ein schönes Hobby?

 

Was heißt Aussteigen für Dich?

 

Photo: Lali Masriera