AKTUELL: myMONK sucht Werkstudenten +++ Kennst Du schon den neuen Podcast? Und folgst Du myMONK schon bei Instagram?

Schlafstörungen und Müdigkeit am Morgen können lästige Ursachen und Folgen von Stress sein. Gitte von himbeerwerft.de testet im Selbstversuch, ob sie ausgeschlafener und energievoller ist, wenn sie zum Beispiel mehrmals täglich auf einem Bein steht oder sich einem Eiweiß-Vitamin-Schock unterzieht.

Gitte schläft gern … und viel. Sie schreibt:

Löwen, habe ich mal im Fernsehen gesehen, schlafen bis zu zwanzig Stunden am Tag. Dann stehen sie auf, reißen eine Antilope und pennen weiter. Ich bin so ein Löwe. Also ohne das mit der Antilope.

Um was es Gitte geht:

Ich habe eine Auswahl verschiedenster Dinge recherchiert, die die Schlafqualität beeinflussen. Da ich rein von der Zeit her genug Schlaf bekomme und im Regelfall auch sehr gut durchschlafe, bin ich auf der Suche nach kleinen Veränderungen, die die Schlafqualität weiter verbessern beziehungsweise sich insgesamt positiv auf den Energiepegel auswirken.

Den Artikel einschließlich der Links zu ihren jeweils einwöchigen Selbstexpertimenten findet ihr hier.

 

Photo: iamtheo