AKTUELL: myMONK sucht Werkstudenten +++ Kennst Du schon den neuen Podcast? Und folgst Du myMONK schon bei Instagram?

Der Autor des weltbekannten Blogs zenhabits.net veröffentlichte zu seinem 38. Geburtstag seine 38 wichtigsten Lebenslektionen. Thomas Bagusche von zenmonkey.de hat sie ins Deutsche übersetzt.

Drei Highlights (für mich):

17. Es gibt wenige Vergnügen, die einem guten Buch, einem schönen Spaziergang, einer netten Umarmung oder einem Freund gleichkommen. Alle sind kostenfrei.

33. Tue weniger. Die meisten Menschen versuchen zu viel zu schaffen. Sie füllen ihr Leben mit Checklisten und versuchen am laufenden Band Aufgaben zu erledigen, als ob sie Dingsbums-Maschinen sind. Wirf die Checklisten weg und finde einfach heraus, was wichtig ist. Hör auf eine Maschine zu sein und fokussiere Dich auf das, was Du liebst. Tu es liebevoll.

37. Angst wird versuchen Dich aufzuhalten. Zweifel wird versuchen Dich aufzuhalten. Auf Grund von Selbstzweifel und Angst wirst Du Dich davor scheuen großartige Dinge zu vollbringen, auf neue Abenteuer zu gehen, etwas Neues zu erschaffen und es in die Welt zu setzen. Das wird in der Tiefe Deines Geistes passieren, wovon Du nicht weißt, dass es passiert. Nimm diese Zweifel und Ängste wahr. Wirf ein wenig Licht auf sie. Bekämpfe sie mit eintausend kleinen Schnittwunden. Tu das auf jeden Fall, weil sie nämlich falsch sind.

Alle 38 Lektionen findet ihr hier.

Welche sind die wichtigste Lektionen Deines Lebens?

 

Photo: Thomas Talkien