AKTUELL: myMONK sucht Werkstudenten +++ Kennst Du schon den neuen Podcast? Und folgst Du myMONK schon bei Instagram?

Welche drei Lebensmittel beruhigen und das Gehirn gleichzeitig auf Touren bringen, verrät Dr. Andrea Flemmer, Ernährungs­wissenschaft­lerin und Autorin bei womanshealth.de.

Da wären Haferflocken, fettarmer Joghurt und Trockenaprikosen.

Zu den Haferflocken schreibt Frau Dr. Flemmer:

„Hafer hilft unseren Nerven, bei Stress-Situationen zu entspannen“, so die Autorin. „Wer morgens vor einem wichtigen Termin besonders aufgeregt ist, sollte sich 2 bis 3 Esslöffel ins Müsli mischen.“ Haferflocken beruhigen außerdem einen nervösen Magen, steigern die geistige und körperliche Leistungsfähigkeit, und sie halten außerdem wach. Denn Hafer enthält Tyrosin, das im Körper teilweise zu Dopamin umgewandelt wird und die Konzentration sowie die Stimmung verbessert.»

Den ganzen Artikel findet ihr hier.

Welche Nahrungsmittel geben Dir Auftrieb und / oder beruhigen Dich?

 

Photo: Latyrus