Neu im Podcast von myMONK: Ich schäme mich so. Und folgst Du myMONK schon bei Instagram?

Singles dieser Erde, Liebhaber, Ehemänner und Ehefrauen, Eltern, Freunde, Nachbarn, Kollegen, Künstler, Blogger und Unternehmer … wir sollten wissen, wonach sich unsere Mitmenschen sehnen – und wonach wir selbst uns sehnen.

Hier die vielleicht kürzeste Anleitung aller Zeiten, um andere für uns zu gewinnen. Und um uns selbst etwas besser zu verstehen.

Die 10 Dinge, die Menschen am meisten wollen, lauten:

Nimm mich wahr

(aber starr mich nicht an, Psycho).

Hab mich gern

(auch wenn ich mich selbst nicht mag).

Fass mich an

(wie mich noch niemand angefasst hat, Baby).

Mach, dass ich mich besonders fühle

(auch wenn dies der gewöhnlichste aller Wünsche ist).

Mach mich gesund

(nur verbiet mir nichts).

Mach mich schlank und jung und schön

(schlanker, jünger und schöner als die anderen).

Mach mich reich

(aber erspar mir erst Arbeit, dann Neid).

Nimm mir Ängste, Sorgen und Leid

(aber nicht die Würze des Lebens).

Tu, was ich sage

(aber werd’ nicht langweilig).

Vermiss mich, wenn ich weg bin

(und vermiss mich lange, lange).

 

P.S.: Siehe auch Wie die Welt funktioniert (in 10 Sätzen).

 

Inspiriert von: Seth Godin   Photo:Frédéric de Villamil