AKTUELL: myMONK sucht Werkstudenten +++ Kennst Du schon den neuen Podcast? Und folgst Du myMONK schon bei Instagram?

Feng Shui in der Wildnis? Das geht. Und dabei noch Tiere im natürlichen Lebensraum beobachten? Auch kein Problem. Das Luxus-Resort „The Retreat“ in Tansania macht’s möglich.

Everyday-feng-shui.de schreibt:

“The Retreat” nennt sich diese Zufluchtsstätte, die an einer Biegung des Ruaha Flusses im Nordwesten des Selous (sprich: Səlu:) Game Reserve liegt. Das Wildreservat Selous umfasst mit einer Fläche von über 50.000 km² etwa fünf Prozent des Staatsgebietes von Tansania. Der Naturpark ist damit etwa doppelt so groß wie die gesamte Schweiz. Seit 1982 gehört das Selous Game Reserve zum UNESCO-Weltnaturerbe. Hier leben beeindruckende Populationen vieler vom Aussterben bedrohter Tierarten, wie etwa Elefanten, Nashörner, Giraffen, Flusspferde, Büffel und Krokodile.

Das Besondere an The Retreat ist die Abgeschiedenheit der Lage, welche die Möglichkeit bietet, fernab der Zivilisation das authentische Afrika zu erleben und eine Luxuslodge, die nach Feng Shui-Prinzipien und der Lehre der Fünf Elemente errichtet wurde (wir berichteten: The Retreat: Feng Shui in der tansanischen Wildnis).

Hier noch ein paar visuelle Eindrücke von der Website des Resorts:

Wie sieht Dein Traum-„Retreat“ aus?