AKTUELL: myMONK sucht Werkstudenten +++ Kennst Du schon den neuen Podcast? Und folgst Du myMONK schon bei Instagram?

Das Mattlihüs im Allgäu ist das erste Feng Shui. und Bio-Hotel, das zu 100% aus Holz gefertigt wurde.

Everyday-feng-shui.de schreibt dazu:

Darüber hinaus sorgen die luftreinigenden, feuchtigkeits- und temperaturregelnden Eigenschaften des Holzes für ein gesundes Raumklima und garantieren eine überaus positive Energiebilanz. Dies liegt daran, dass die hohe Speicherfähigkeit des Holzes Außentemperatur-Schwankungen sehr gut ausgleichen kann. Hinzu kommt die beruhigende Wirkung des als “warm” empfundenen Baustoffes. Angeblich erspart Holz dem Herzen 3000 Schläge in der Nacht.

Doch Holz allein – was auch keine Nägel, kein Leim und keine Chemikalien bedeutete – war längst nicht das einzige Kriterium, das bei der Planung des Baus eine Rolle spielte. Wert gelegt wurde ebenso auf einen ganzheitlichen Umgang mit Raum und Umwelt. Geomantische Prinzipien des Feng Shui, baubiologische sowie ökologische Kriterien waren wichtiger Bestandteil der Planungsphase. Dies führte sogar so weit, dass das für den Bau verwendete Holz bei untergehendem Mond gefällt wurde. Zu dieser Zeit bleiben offenbar die Inhaltsstoffe im Wurzelwerk und das Holz wird resistent gegen Schädlinge und Schimmel (Quelle: www.stern.de).

Hier noch einige bildhafte Impressionen (Bildquelle www.mattlihues.de):

Mehr zum Hotel findet ihr unter www.mattlihues.de.