­

Im Blog:

  • 5buecher

Aktion: Die myMONK-Auswahl für ein entspanntes und erfülltes Leben

Egal, ob Du neue Gewohnheiten in Dein Leben holen, loslassen lernen, mehr Selbstwertgefühl aufbauen, die Dinge nicht mehr so persönlich mehr...

16. Dezember 2017|
  • 6289650764_25d46de89c_c

Vergleich Dich nicht mit anderen: Eine kurze Geschichte

"Der Vergleich ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit", schrieb Kierkegaard. Die heutige kurze Geschiche zeigt, warum mehr...

23. Januar 2020|
  • 37985372286_d1ba9ed876_c

Warum Du Dich auf Deine Stärken konzentrieren solltest

Manfred ist heute 43,6 Jahre alt, trägt Karo-Hemden unter seinem Sakko und schleppt sich jeden Morgen ins Ingenieurs-Büro. Wobei schleppen mehr...

21. Januar 2020|
  • 43299107721_ba230f640c_c

Tschüss, Selbstsabotage: Wie Du ab heute endlich ins Tun kommst

Was steht wirklich zwischen uns und dem Loslegen und dem Ziel? Wie können wir mit blockierenden Gedanken umgehen? Und welche mehr...

20. Januar 2020|
  • 23551119264_9ea1aa23de_c

Alle reden zu viel: Die Super-Kraft weniger Worte

Charles Bukowski in: „Alle reden zu viel“: Als mich der Bulle anhielt, gab ich ihm meinen Führerschein. Er überprüfte Baujahr, mehr...

17. Januar 2020|
  • 42607601304_d2d7038283_c

Wie man Ärger und Enttäuschung loslassen kann

Heute geht's um Gedanken, die Dich von Ärger und Enttäuschung befreien können. Stichwort: Nicht persönlich nehmen, Stichwort: Loslassen. Folge 119: mehr...

16. Januar 2020|
  • 8590566459_ea534a3985_c

Wie Sokrates Minimalismus in einem Satz erklärt

Sokrates war der Ansicht, dass weise Menschen instinktiv ein materiell entbehrungsreiches Leben führen. Er hat oft nicht mal Schuhe angehabt, mehr...

14. Januar 2020|
  • 24946850372_69db08f589_c

Mund-Minimalismus: Achtstam sprechen oder einfach mal die Schnauze halten (Podcast)

"Worte können zerstören oder aufbauen. Achtsames Sprechen kann Glück erzeugen; unachtsames Sprechen kann töten", sagt Thich Nhat Hanh. Warum, wieso, mehr...

13. Januar 2020|