|20. Juli 2012 09:00

“Wenn du nur deinen Schatten sehen kannst, dreh dich einfach um in die Sonne” Interview mit Katrin Hartig

Welche kleinen, alltäglichen Dinge machen Dich besonders glücklich, und wie schaffst Du es, sie regelmäßig zu würdigen?

Gerade z.B. SMS mit einem mir sehr wichtig werdenden Menschen schreiben. Wenn ich einen Tee aus frischer Minze genießen kann. Eine liebe Freundin zu Besuch ist, dass ich morgens aufwache, Gewitter, meine Tochter, ich mich selbst, mein Tun – das Leben. Wie ich das würdige? Mit Achtsamkeit und Toleranz auch mir gegenüber. Natürlich werde auch ich mal wütend, schaffe nicht was ich mir vorgenommen habe. Die Achtsamkeit hilft mir immer mehr es zu erkennen und zu handeln. Wenn da Ärger hochkommt, denke ich an etwas Schönes und lenke die „angriffslustige“ Energie um in eine fröhliche..

Warum fällt es uns so schwer, einfach mal nichts zu tun, zu sein – und uns dabei gut zu fühlen?

In unserer schnelllebigen Zeit, müssen wir immer ganz unbewusst mit dem enormen Tempo mithalten. In tausendstel Sekunden werden wir mit soviel Informationen überflutet, und bewusst bemerken wir dies nicht einmal. Alles wird gespeichert und ähnlich wie bei einem Computer arbeitet unser Gehirn ständig. In der Entspannung die Gedankenflut mal einzudämmen, quasi wie bei einem Stau auf der Autobahn, in der gleichen Zeit weniger vorbeiziehen lassen, ist schon eine Herausforderung, doch es lohnt sich, sich ihr zu stellen. „Nichts tun“ ist ganz unterschwellig natürlich „nicht tugendhaft“ wer nichts schafft der wird auch nichts erreichen. Doch das die Kunst der Entspannung ein wichtiger Teil in der Kunst des Arbeitens ist, (nach einem buddhistischen Sprichwort) vergessen wir zu oft.

Wofür steht das hawaiianische Wort „PONO“ und was lehrt es uns?

PONO ist eines der sieben Energiegesetze der Kahunas (hawaiianisch: Hüter des Geheimnisses). Es heisst: Die Wirksamkeit ist das maß der Wahrheit….“Schau, fühle es in deinem Herzen: Du bist eine Seele, bist ein Schöpfer. Du kannst erschaffen was du willst. Du hast Energie im Überfluss zur Verfügung…“ aus dem Buch von Suzan H. Wiegel; Die Botschaft der Kahunas.

Das heißt, du hast immer die Wahl, wenn dir die Welt schlecht erscheint, dann kannst du das ändern, du kannst mit den negativen Gedanken und Gefühlen aufhören wann immer du willst. Jeder ist frei. Es gibt immer zwei Seiten einer Medaille, wir können sie selbst umdrehen. Wenn du nur deinen Schatten sehen kannst, dreh dich einfach um in die Sonne.

Kannst Du uns von einem Beispiel berichten, von einem Menschen, der zu Dir kam, und über das Yoga zu seiner Lebensfreude zurückgefunden hat?

Da musst du die lieben Yogis schon selbst fragen. Doch natürlich gibt es immer wieder Menschen die mir sagen, dass Sie durch ihre Yogapraxis weniger Medikamente nehmen, weniger Kopfschmerz haben, sich beweglicher, vitaler fühlen und somit natürlich die Lebensfreude steigt.

Auf Deiner Website schreibst Du: „Frage nicht nach dem Wieso und Weshalb, frage WOFÜR?“ – Was meinst Du damit?

Wenn Menschen einen Wink bekommen, einen Schicksalsschlag, eine weniger gute Nachricht, dann neigen einige Menschen dazu sich zu fragen „Warum ich?“ „Wieso passiert mir das?“ u. a. Ich habe festgestellt, wenn ich für mich die Frage einfach anders beginne, lenke ich mich selbst und die Antwort schon in eine positive Richtung „Wofür wird es gut sein?“  Meine Kraft bewegt sich immer dorthin, wo ich mehr mit meinen Gedanken und Gefühlen bin. Aus yogischer Sicht gehört dies zum Selbststudium. Erkenne womit du dich gerade beschäftigst und ob es auf deinem Weg hilfreich ist für dich und andere.

Du bietest unter anderem Yogakurse speziell für Menschen mit Übergewicht an. Warum ist ein solcher Kurs nötig,

Im Yoga gibt es die Körperpositionen (Asanas) die der Yogi einnimmt, hält oder in einem fließenden Bewegungsablauf miteinander verbindet. Bei Menschen mit Übergewicht, kann da zum einen ganz einfach etwas im Weg sein, der Körper ist fülliger im Umfang und auch in der Masse. Darauf wird im speziellen „XL-Kurs“ eingegangen. Zum zweiten haben  wir die Erfahrung gemacht haben, dass natürlich auch übergewichtige Menschen sich bewegen möchten, ein gutes Körpergefühl brauchen und die Freude am Leben genießen wollen. All das verbinden wir zu einem schönen, freudebringenden Kurs.

Wie können die Leser Kontakt mit Dir aufnehmen?

Am besten über die Homepage www.joy-alive.de gern aber auch über die Mobilfunknummer: 0173 54 93 585.

Herzlichen Dank!

 

Hinterlasse einen Kommentar


x
Dieses kostenlose Ebook zeigt Dir, wie Du loslassen, Dich von Stress befreien und Deine wahren Träume finden und verwirklichen kannst.
Das Beste aus 70 meiner Interviews mit Meistern, Mönchen und Coaches

+ monatlich Tipps per Mail für innere Ruhe und ein Leben mit Begeisterung im myMONK-Newsletter.

13.000 Newsletter-Abonnenten können sich nicht irren! :)


  

Kostenlos. Keine Weitergabe an Dritte. Jederzeit abbestellbar.