|24. Juli 2012 09:00

Indem wir unser Herz sprechen lassen – Interview mit Petra Schneider

Mit dem folgenden Zitat von H. Whitman begrüßen Sie Ihre Website-Besucher: „Frage Dich nicht, was die Welt braucht – frage Dich, was Dich lebendig werden lässt und dann gehe los und tue genau das. Was die Welt nämlich wirklich braucht, sind Menschen, die lebendig geworden sind“. Wie können wir – konkret – herausfinden, was uns lebendig werden lässt?

Nun, wir können dies herausfinden, indem wir unser Herz sprechen lassen!

Sobald wir einmal all das beiseite lassen, was „man tut“ oder „tun sollte“, was „Sinn macht“, „vernünftig ist“ und „was sich gehört“, kommen wir in unserem Herzen an. Hier sprudelt in jedem Menschen eine Quelle der Lebensfreude und Leichtigkeit.

Herausfinden, was uns lebendig werden lässt, ist das Eine. Es auch zu tun, erfordert oftmals Mut. Wir müssen uns über unsere altbekannte Komfortzone hinaus bewegen. Das erfordert Offenheit und Ehrlichkeit uns selbst gegenüber. Und den tiefen Willen, etwas zu verändern.

Folgen wir dieser inneren Stimme, bekommen wir dafür einen ganz besonderen Lohn: wir fühlen uns lebendig, leicht und glücklich! In unserem Leben angekommen, bereit, es wirklich ganz und gar zu leben!

Hat jeder Mensch eine Mission?

Nicht nur eine – doch ich möchte es nicht unbedingt „Mission“ nennen. Jeder Mensch hat besondere Talente und Fähigkeiten, die ihn einzigartig machen. Sobald wir uns dieser Talente bewusst werden und Möglichkeiten finden, sie zu nutzen, fühlen wir uns erfüllt. Wir haben Freude an dem, was wir tun und fühlen uns lebendig.

Mein Talent ist es, die Menschen im Herzen zu berühren, sie in ihre eigene Mitte zu führen und ihr Strahlen heraus zu kitzeln. Das macht mir Freude, die sich auf meine Klienten überträgt und meine Arbeit mit Leichtigkeit beseelt.

Warum tun wir uns häufig so schwer, den eigenen Leidenschaften und Träumen zu folgen?

Wir werden bereits im zarten Kindesalter darauf konditioniert, was sich gehört, was Sinn macht, was gut und richtig ist. Unsere kindlichen Träume werden uns schnell ausgeredet, wir sollen realistisch sein, es zu etwas bringen und es einmal besser haben, usw.

So geraten wir immer wieder in innere Konflikte, wenn es uns „zu gut geht“, wenn wir unseren Träumen nachhängen oder gar beginnen, sie zu leben. Wir haben ein schlechtes Gewissen und halten uns lieber bedeckt, um nicht aufzufallen. Auch wenn wir uns nicht glücklich fühlen, so wollen wir doch dazu gehören. Wir haben Angst, nicht mehr geliebt und gemocht zu werden. Angst, Menschen zu verlieren, zu verletzen, wenn wir unseren eigenen Weg gehen.

Was können wir tun, um diese häufigsten Hindernisse auf dem Weg zu einem Leben voller Erfüllung überwinden zu können?

Manchmal genügt es bereits, uns unser Denken bewusst zu machen. Indem wir erkennen, dass wir durch unser Handeln alten Mustern folgen, die nicht unsere eigenen sind, können wir aus dem Spiel aussteigen. Wir selbst haben die Wahl, aktiv zu entscheiden, was wir glauben und tun (wollen).

Manchmal ist es notwendig, zur Ursache zurück zu reisen, um sie am Punkt der Entstehung zu verändern oder aufzulösen. Hierzu gibt es im Coaching verschiedene Methoden und Möglichkeiten, die dem Klienten helfen, sich zu befreien und die eigenen Ressourcen und Fähigkeiten anzunehmen.

Dann wird es immer leichter, dem eigenen Herzen zu folgen und ein erfülltes Leben zu genießen.

Was benötigt es, neben der eigenen Leidenschaft, um erfolgreich zu werden?

Durchhaltevermögen! Die meisten Veränderungsprozesse werden voller Elan und Freude gestartet. Leider oft auch mit hohen Erwartungen und wenig Geduld.

So rutschen viele Menschen kurz vor Erreichen des Zieles den Berg wieder hinab, den sie gerade hinaufgestiegen sind. Und sind dann enttäuscht, dass es „wieder mal nichts gebracht hat“.

Ich erkenne heute viele Früchte aus einer Saat, die ich bereits vor einer ganzen Weile gesetzt habe. Manche Dinge haben einen längeren Zeitraum benötigt, um sich (voll) entfalten zu können. Manche sind gerade erst dabei, sich wirklich ganz zu entfalten.

Welche drei Bücher empfehlen Sie Menschen, die Ihre Leidenschaft erkennen oder leben lernen wollen – und was kann man aus diesen Büchern lernen?

Ein besonderes Buch ist „Lebe wild und unersättlich“ von Sabine Asgodom. Leicht und spritzig gibt die Autorin (Frauen) die Erlaubnis, das Leben zu genießen und mit alten Klischees aufzuräumen. Sie zeigt uns 10 Freiheiten, die die Kraft haben, unser Leben zu verändern.

Eines meiner Lieblingsbücher ist „Mut – Lebe wild und gefährlich“ von Osho. Gnadenlos konfrontiert er uns mit unseren Ängsten vor Freiheit und einem leidenschaflichen Leben. Er nimmt uns mit auf eine Reise, den Weg des Herzens immer mutiger zu gehen.

Als drittes empfehle ich „Den Film Deines Lebens“.  Leicht und eindrucksvoll vermittelt der Film 7 Lebensregeln, welche die Grundlagen des Lebens sind. Er öffnet uns die Augen und lässt uns Zusammenhänge erkennen, die vielen Menschen bisher unbekannt waren.

Was erwartet einen Menschen, der zu Ihnen und „FeelGood-Coaching“ kommt – und wo kann man mehr darüber erfahren?

Es liegt mir am Herzen, dass sich meine Klienten wohl und sicher fühlen. Nur, wenn ein gegenseitiges Vertrauen besteht, ist ein Mensch bereit, sich wirklich zu öffnen, mit mir gemeinsam in die Tiefe zu gehen.

Ist diese Öffnung möglich, finden wir im ersten Schritt heraus, wohin die gemeinsame Reisen geht. Was wünscht sich der Klient, was macht ihn lebendig, was ist sein Ziel?

Im nächsten Schritt finden wir heraus, was ihn bisher blockierte, diesen Wunsch zu erfüllen. Gemeinsam gehen wir der Ursache auf den Grund, lösen Blockaden und stellen die Weichen neu. Wir wecken schlummernde Fähigkeiten und Ressourcen.

So findet jeder Klient in sich die Kraft und Möglichkeit, die Schritte zu tun, die ihn an sein Ziel bringen.

FeelGood Coaching steht für Wohlfühlen, Lebensfreude, Motivation und Lebendigkeit.

Mehr darüber erfahren Sie auf meiner Hompage: www.feelgood-coaching.de

Genießen Sie Ihr Leben!
Petra Schneider

Herzlichen Dank!

 
 

Schlagwörter:

Hinterlasse einen Kommentar


x
Dieses kostenlose Ebook zeigt Dir, wie Du loslassen, Dich von Stress befreien und Deine wahren Träume finden und verwirklichen kannst.
Das Beste aus 70 meiner Interviews mit Meistern, Mönchen und Coaches

+ monatlich Tipps per Mail für innere Ruhe und ein Leben mit Begeisterung im myMONK-Newsletter.

13.000 Newsletter-Abonnenten können sich nicht irren! :)


  

Kostenlos. Keine Weitergabe an Dritte. Jederzeit abbestellbar.