|21. September 2012 08:30

Begeistern – Interview mit Andreas Nemeth

Wer seinen eigenen Weg gehen will, muss sich selbst und andere auch langfristig begeistern können – für die eigenen Vorhaben und die Dienstleistungen und Produkte, von deren Verkauf man seine Brötchen zahlen kann. Wie das geht mit der Begeisterung und wie man es schafft, dass die Mitmenschen einem die eigenen Angebote aus den Händen reißen, darüber spricht der Keynote-Speaker, Coach und Kommunikationstrainer Andreas Nemeth mit mir im Interview.

Hallo Herr Nemeth, vielen Dank für Ihre Bereitschaft zum Interview. Möchten Sie sich zunächst kurz vorstellen? Wie und warum sind Sie zum Erfolgscoach geworden?

Die kürzeste Antwort, die ich meinen Teilnehmern auf diese Frage gebe, lautet: Ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht! Die etwas ausführlichere Antwort klingt folgendermaßen: Da ich in jungen Jahren bereits recht erfolgreich als Geschäftsführer eines Einzelhandelunternehmens war, habe ich mir mit ca. 27 Jahren Gedanken gemacht, welche neue Herausforderungen es für mich geben könnte. Und da mir die Motivation von Menschen zum einen sehr viel Freude bereitet hat und zum anderen persönlich sehr geholfen hat, ist bei mir der Gedanke aufgekommen, dass ich anderen Menschen dabei helfen möchte ebenfalls ihre persönlichen Motivationspotenziale zu entdecken und zu nutzen. Da ich bereits eine Trainerausbildung absolviert hatte, schloss ich noch eine psychotherapeutische Zusatzausbildung und eine NLP-Ausbildung an. Danach machte ich mich vor ca. 25 Jahren als Kommunikationstrainer selbstständig.

Eines Ihrer Bücher heißt „Über-Lebe! Vom Überleben zum erfüllten Leben“. Überleben viele von uns mehr, als wirklich erfüllt zu leben? Wenn ja, wo sehen Sie die häufigsten Gründe dafür?

Ich denke schon, dass sehr viele Menschen mehr überleben statt sinnvoll und erfüllt zu leben. Ein Grund ist sicherlich, dass viele Menschen sich von den Alltagsherausforderungen vereinnahmen lassen und sich zu wenig Zeit nehmen, Ihr Leben sinnvoll zu gestalten bzw. über die Erfüllung Ihres Lebens nachzudenken. Besonders Frauen, die heutzutage meist einer Doppelbelastung von Beruf und Familie ausgesetzt sind, neigen dazu ihre eigenen Bedürfnisse hinten anzustellen. Männer wiederum lassen sich gerne von ihrer beruflichen Tätigkeit vereinnahmen und vergessen, dass Erfolg im Beruf nicht alles gewesen sein kann. Zahlreiche Menschen machen sich über diese Themen erst Gedanken, wenn es manchmal zu spät ist. 

Wie kann man sich selbst begeistern?

Mein Tipp Nr.1 auf diese Frage lautet auch in meinen Seminaren: Dankbarkeit! Die meisten Menschen kennen diesen Tipp, doch sehr häufig sind Menschen erst für die Dinge bzw. für andere Menschen dankbar, wenn sie diese Menschen und Dinge nicht mehr um sich haben. Die meisten Dankbarkeitsreden hören wir bei Trauerfeiern. Das ist ziemlich spät. Daher resultiert mein Begeisterungs-Tipp Nr.1 auf folgender Vorgehensweise: Machen Sie sich täglich bewusst, für was Sie heute wieder dankbar sein können. Und ich bin mir sicher, dass wir jeden Tag eine Menge Punkte finden, für die wir dankbar sein können. Zum Beispiel können gesunde Menschen jeden Tag dankbar sein, dass sie eben gesund sind. Doch meist wird uns dieser Umstand erst bewusst, wenn wir wieder einmal krank sind. Und so erleben wir jeden Tag eine Menge an Unterstützung und aufbauenden Erlebnissen bzw. Begebenheiten für die wir in Wirklichkeit sehr dankbar sein können. Ein dankbarer Mensch begeistert sich jeden Tag auf das Neue, in dem er sich bewusst macht, welche Kleinigkeiten ihm heute das Leben bereichert haben.    

Was sind die JABALANCE®-Potenzial-Prinzipien? Und wie können sie uns helfen, unsere Ziele zu erreichen?

A.N.: Bei den JABALANCE®-Potenzial-Prinzipien steht jeder Buchstabe für ein Lebensprinzip. J-etzt, A-ktiv, B- egeistert, A-gierend, L-ösungsorientiert, A-chtsam, N-atürlich, C-hancenorientiert und E-rfolgreich = glücklich leben!  Wenn ein Mensch sich an diese Lebens- bzw. Glücksprinzipien hält, ist es sehr wahrscheinlich, dass er ein überdurchschnittlich erfolgreiches und glückliches Leben lebt. Meines Erachtens gibt es für keinen Menschen immer nur ein Leben voller Sonnenschein, sondern wir alle erleben auch trübe Tage. Das Leben ist nun einmal für jeden Menschen ein ständiges Auf und Ab. Für den Glückszustand eines Menschen entscheidend ist in meinen Augen allerdings nicht, wie viele Sonnentage er in seinem Leben erlebt, sondern wie er an den trüberen Tagen mit den jeweiligen Situationen umgeht. Und die Anwendung der 9 JABALANCE®-Potenzial-Prinzipien unterstützen uns eben gerade dann, wenn es im Leben einmal nicht so rund läuft, damit es eben wieder rund läuft und die Sonne in unserem Herzen strahlen kann.

Ein großer Schmerz motiviert uns oft mehr als der Ausblick auf ein schönes Ziel. Wenn wir uns dies zunutze machen wollen und an den Schmerz denken, den wir erleben, wenn wir ein Ziel nicht erreichen – bringen wir uns dann nicht um den aktuellen Moment und die Dankbarkeit für das, was ist? Muss man also immer unzufrieden sein, um Ziele zu erreichen?

Leider ist es bei vielen Menschen genau so, wie Sie es in Ihrer Fragestellung formulieren. Aus dieser Denkweise heraus, entsteht meiner Meinung nach auch diese weitverbreitete Unzufriedenheit in unseren Breitengraden. Doch genau an diesem Punkt setze ich mit meiner Trainingsphilosophie und den JABALANCE®-Potenzial-Prinzipien an. Genieße den momentanen Augenblick und sei dankbar für diesen Moment. Und aus dieser Zufriedenheit und Freude heraus, entwickle Dich weiter bzw. gehe neue Ziele mit großer Freude an. Mache Dir bewusst, was Du bis heute schon Alles erreicht hast, geleistet hast, vollbracht hast und was Dir alles Gute widerfahren ist. Genieße all diese Dinge jetzt und freue Dich – basierend auf diesem Potenzial – auf neue Herausforderungen, Entwicklungen und Ziele.

Viele Menschen träumen von der beruflichen Selbstständigkeit. Dazu gehört in jedem Fall, die eigenen Dienstleistungen und Produkte zu verkaufen, womit sich viele schwer tun. Wie kann man die Scheu vorm Verkaufen überwinden und sich mit seinen Angeboten selbstbewusst in die Welt trauen?

Regel Nr. 1 lautet: Sei überzeugt, dass Deine Produkte oder Dienstleistungen tatsächlich eine Bereicherung für Deine Mitmenschen bzw. potenziellen Kunden sind. Mache Dir bewusst, dass Du mit Deinen Angeboten die Menschheit bereicherst und Du niemanden mit Deinen Produkten über den Tisch ziehen möchtest bzw. übervorteilen möchtest. Die besten Produkte und Dienstleistungen helfen keinem Menschen weiter, wenn niemand davon erfährt. Jeder Wissenschaftler, der eine bahnbrechende Entdeckung erforscht hat, muss diese Forschungsergebnisse verkaufen und anbieten, damit die Menschheit in den Genuss seiner Forschungsergebnisse kommen kann. Verkaufen und Anbieten ist nichts ehrenrühriges, sondern eine wichtige Voraussetzung, damit Menschen überhaupt in den Genuss von innovativen Produkten und Dienstleistungen kommen können.  

Muss man Menschen manipulieren können, um gut – bzw. viel – zu verkaufen?

Hier antworte ich mit einem klaren „Nein“! Wer es nötig hat, seine Kunden zu manipulieren, hat entweder das falsche Produkt oder ist nicht überzeugt von den Vorteilen seines Produktes. Die auf Dauer erfolgreichen Verkäufer sind überzeugt von Ihren Produkten und akzeptieren auch, dass nicht jeder Mensch dieses Produkt oder diese Dienstleistung braucht. Das berühmte Beispiel vieler Verkaufstrainer, einem Eskimo einen Kühlschrank verkaufen zu können, halte ich für eine sehr destruktive Vorgehensweise. Mit dieser Art der Manipulation erzielt man allerhöchstens kurzfristige Erfolge. Denn gerade der Kunde von heute ist viel zu aufgeklärt, als dass er sich unnötigen Unsinn aufschwatzen lassen würde.

Was kann man tun, damit aus einmaligen Kunden echte „Fans“ werden, die uns lange Zeit treu bleiben?

Natürlich sollte man die Antworten auf die beiden vorangegangenen Fragen berücksichtigen. Des Weiteren sollte man über außergewöhnliche Serviceleistungen und eine überdurchschnittliche „After Sales – Betreuung“ nachdenken. Folgende Fragen sind bei der Fanbindung sicherlich sehr hilfreich: Was kann ich meinen Kunden als Mehrwert anbieten? Mit welchen Maßnahmen nach dem Kaufabschluss kann ich meine Kunden noch stärker an mein Unternehmen binden? Das Thema Nachhaltigkeit von Produkten und Serviceleistungen spielt hierbei ein große Rolle. „Überraschen Sie Ihre Kunden immer wieder auf das Neue“, lautet einer meiner Lieblingsaussagen zu diesem Thema.

Wo können die Leser mehr über Sie und Ihre Arbeit erfahren?

Gerne weise ich an dieser Stelle auf meine Bücher zu den Themen: Verkauf, Führung, Kommunikation und Persönlichkeitsentwicklung hin. Diese bekommen Sie in allen Buchhandlungen oder auch auf unserer Website www.nemeth-training.de. Auf dieser Website und auch auf meiner persönlichen Website: www.andreas-nemeth.de finden Ihre Leser sehr interessante Informationen über meine Arbeit. Natürlich freue ich mich auch über jeden persönlichen Kontakt.

Herzlichen Dank!
 

Hinterlasse einen Kommentar


x
Dieses kostenlose E-Book zeigt Dir, wie Du loslassen, Dich von Stress befreien und Deine wahren Träume finden und verwirklichen kannst.
Das Beste aus 70 meiner Interviews mit Meistern, Mönchen und Coaches.

Plus 1-2x monatlich exklusive Tipps per Mail für innere Ruhe und verwirklichte Träume im myMONK-Newsletter.

13.000 Newsletter-Empfänger können sich nicht irren! :)


  

Kostenlos. Keine Weitergabe an Dritte. Jederzeit abbestellbar.